Rettungshundesport

Fläche, Trümmer

 

In Anlehnung an den Einsatz der Rettungshunde (durch z.B. BRK und FFW) bilden wir Hunde und Ihre Führer im Rettungshundesport aus.

 

Er bietet Spaß an der Sucharbeit, freie Bewegung mit unterschiedlichsten Herausforderungen am Platz mit Gruppen- und Gerätearbeit, im Gelände mit Lenkbarkeit auf Distanz, wie auch in Räumen. Wir verfügen weiterhin als einziger Verein über eine Bunkeranlage, die uns auch eine Ausbildung zur Trümmersuche unter erschwerten Bedingungen ermöglicht.

 

Gehorsamkeit, Abrufbarkeit sowie ein freundliches Wesen des Hundes und Teamgeist – sowohl zwischen Hund und Hundeführer, wie auch in der Gruppe ein miteinander, stehen an oberster Stelle.

 

Geeignet sind alle Hunderassen jeden Alters.

Durch abwechslungsreiche Übungen und Training an unterschiedlichsten Örtlichkeiten wird es nie langweilig. Die Hunde dürfen mit Ihrer Nase arbeiten, sind glücklich und wachsen an Ihren Aufgaben.

 

Mantrailing

 

Dies umfasst die Personensuche mittels Hund mit seinem hervorragenden Geruchssinn und in Begleitung seines Hundeführers. Der Unterschied zur Flächen- und Trümmersuche besteht darin, dass ein bestimmter Ausgangspunkt zur Suche besteht, der Hund verschiedene menschliche Gerüche voneinander unterscheiden kann und er sich trotz vielen Geruchsmerkmalen und Ablenkungen an der gesuchten Person orientiert.

 

Im Unterschied zu Fährtenhunden können Mantrailer auch auf Spuren von Fußgängern im Gebäuden und auf bebauten Flächen eingesetzt werden.

 

Prüfung im Rettungshundesport

Voraussetzung zu dieser Prüfung ist die bestandene Begleithundeprüfung BH/VT (Verkehrssicherheitsteil) welche auch bei uns im Verein vermittelt und geprüft wird.

 

 

Ansprechpartner

Reinhold Windsheimer

Tel.: 0911-577181

Mobil: 0173-5970103

email:reinhold.windsheimer@gmx.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPV Röthenbach eV.