Rally Obedience Turnier beim HSV Schwaig am 10.10.2021

 

Das Team Verena mit Sira startete am 10.10.2021 beim HSV Schwaig in der Senioren Klasse Rally Obedience.
Da Sira leider etwas hibbelig und unkonzentiert war, kostete dies dem Team Punkte..
Dennoch erreichten die beiden den 3. Platz von 4 Startern in der Senioren Klasse.

 

Herzlichen Glückwunsch Euch beiden!
 

Otmar ist jetzt

"BLV geprüfter Fährtenleger"

 

Otmar wurde vom BLV zu diesem Workshop am vergangenen Wochenende (04./05.09.2021) nach  Penzberg eingeladen. Hier wurde intensiv das Thema "Fährtenlegen" bearbeitet. Am Ende überreichte ihm Hartmut Preuß (BLV-Vizepräsident) das  Zertifikat "BLV geprüfter Fährtenleger".

Er wird aufgrund seiner langjährigen Erfahrung am 25./26.09.2021

bei der Deutschen Meisterschaft IGP in Hirschau eingesetzt.

Auch bei der Bay. Meisterschaft IGP-FH

am 09./10.10.2021 in Kempten

und I-FH1 in Würzburg

am 30./31.10.2021 wird Otmar Fährten legen.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Erfolgreicher Sonntag für Verena mit Sira beim Rally Obedience Turnier der SV OG Frauenaurach

 

Die beiden belegten am Sonntag den 29.08.2021 beim RO Turnier der SV OG Frauenaurach den 2. Platz mit 100 Punkten in der Senioren Klasse.

 

Herzlichen Glückwunsch dem Team!!

Toller Erfolg von Verena mit Sira beim RO Turnier in Hofstetten

 

Das Team belegte am 14.08.2021 beim RO Turnier

der OG Hofstetten

den 3.Platz in der Senioren Klasse mit 99 Punkten.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Sommerfest des SPV

 

Am Samstag, den 17.07.2021, lud der Schutz-u. Polizeihundeverein Röthenbach zu seinem traditionellen Sommerfest mit "Sau am Grill" ein. Anlässlich seines 70. Geburtstages, wurde die Sau von unserem Ehrenmitglied Siegfried Bauer spendiert.

 

Unser 1. Vorstand Reinhold Windsheimer, begrüßte die Anwesenden Ehrenmitglieder, Mitglieder und geladenen Gäste.

 

Anschließend bedankte sich der 3. Bürgermeister, Erich Dannhäuser (der 1. Bürgermeister, Klaus Hacker, war leider verhindert), für die Einladung und übergab noch eine Spende der Stadt Röthenbach für den Schutz- und Polizeihundeverein.

 

Für die Kinder war die Übernachtung im Zelt wieder einmal ein Highlight.

 

Bei schönem Wetter und abendlichem Lagerfeuer war es wieder ein unvergessliches Wochenende für Groß und Klein.

 

Vielen Dank auch allen fleißigen Helfern sowie den Salat- und Kuchenspendern, die zu diesem gelungenen Fest wieder beigetragen haben!

 

Weitere Bilder sind in der Fotogalerie zu finden!

    Drittes Rally Obedience beim SPV              Röthenbach, ein tolles Erlebnis!

Der SPV Röthenbach veranstaltete am 26.06.2021 sein drittes Rally Obedience Turnier. Insgesamt waren 47 Hundeführer/innen, davon 2 Jugendliche, aus ganz Süddeutschland angereist um an diesem Turnier teilzunehmen.


Vom SPV startete Verena Lindner und Marina Kiesner. Verena trat mit ihrer Endra in derSenioren Klasse an. Endra, die ihr letztes Turnier bestritt, ließ sich zu sehr ablenken und
bestand ihre Prüfung mit nur 65 Punkten. Mit ihrer zweiten Hündin Sira, die ihr erstes Rally Obedience Turnier bestritt, erreichte sie sehr gute 86 Punkte und Platz 4. Marina
startete in der Beginner Klasse und erreichte mit ihrer Molly vorzügliche 90 Punkte. Damit hat sie die Qualifikation um in die Klasse 1 aufzusteigen.


Insgesamt wurden tolle Ergebnisse erzielt. Allein in der Beginner Klasse erreichten 7 Teams die maximale Punktzahl von 100. Hier entschied die benötige Zeit über die
Platzierung. Heike Henning-Hess von der SV OG Brenztal hatte die schnellste Zeit und gewann diese Klasse.


Die Klasse 1 gewann Alexandra Klinger vom HSV Bunte Hunde ebenfalls mit 100 Punkten. In der Klasse 2 erreichte Martina Jura, auch von der SV OG Brenztal, mit 98
Punkten den 1.Platz. Claudia Gold vom HSV Vilsbiburg gewann die Klasse 3 mit 98 Punkten. Bei den Senioren wurde Sylvia Prager von der SV OG Baiersdorf mit ihrem Tayo
Erster, mit vorzüglichen 100 Punkten.


Die Wertungsrichterin Ulrike Höhn aus Bad Kissingen war mit den gezeigten Leistungen, bei den doch hohen Temperaturen an diesem Tag, sehr zufrieden.


Die rundum gelungene Veranstaltung bekam großes Lob von allen Seiten. Dazu trugen auch die fleißigen Helfer und die sehr gute Versorgung durch das eingespielte Küchenteam des Vereins bei.


Alle freuen sich schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.


Unser Dank gilt auch unseren Sponsoren Futterhaus in Röthenbach, Fressnapf in Lauf und Belcando!

      Aktuelles aus dem Sportjahr 2021

Grundseminar Einführung Rettungshundesport beim Schutz u.

Polizeihundeverein Röthenbach/Peg. e.V.

Am 5. und 6. Juni 2021 wurde unter der Leitung der Obfrau für Rettungshundesport Martina Meister das 1. Grundseminar zur Ausbildung von Rettungshunden im Vereinssport für Ausbilder mit Christiane Ostermeier für Man Trailer Hunde und dem Beauftragten für Schulungsangelegenheiten Konrad Ostermeier vom Bayrischen Landesverband für Hundesport beim SPV Röthenbach e.V. im Pegnitzgrund abgehalten.

 

Coronabedingt konnten nur 9 Teilnehmer und 3 Referenten an diesem Seminar teilnehmen. Dieser Einstieg und die Ausbildung der Hunde zum Rettungs- /Trail-Hund geben dem Schutz- und Polizeihundeverein neben der Rally Obedience und der Internationalen Gebrauchshundeprüfung IGP, in der auch die Gehorsams- und Begleithundeausbildungen beinhaltet sind, ein weiteres Standbein.

Den teilnehmenden Ausbildern wurde das Grundwissen für die jeweiligen Ausbildungen und Ziele der einzelnen Sparten in Theorie und Praxis vermittelt.

Am frühen Samstagmorgen bis zum Mittag erfolgte eine Einführung in die sehr umfangreiche Prüfungsordnung der Fédération Cynologique Internationale (FCI) und der Internationalen Rettungshunde Organisation (IRO).

Nach der sehr interessanten Theorie folgte am Nachmittag die Praxisausbildung mit Hunden und Helfern an einigen Geräten. Hier wurde den Hundeführern und den Hunden das richtige Gehen über Leitern, Stege und unange-nehmes Gelände, das Tragen und Übergeben der Hunde an fremde Personen gezeigt und die entsprechenden Verhaltensweisen besprochen. 

Die Basisausbildung bezog sich auf die Trümmer- und Flächensuche. Für Man Trailer Hunde ist hier eine eigene Ausbildungsstufe nötig, da diese Ausbildung nicht mit anderen Sucharbeiten kombiniert werden kann. Deshalb wurden zwei Ausbildergruppen gebildet, die nacheinander getauscht wurden, um das Wissen der Referenten über die jeweiligen Sparten Rettungshund / Man-Trailer an die Ausbilder zu vermitteln.

Nach den Praxisarbeiten demonstrierten der Leichenspürhund Alex und seine Hundeführerin Obfrau Martina Meister den Hundeführern, wie der Hund einer Geruchsspur folgt. Dabei wurde der vereinseigene Luftschutzbunker aus dem 2. Weltkrieg als Trümmerraum verwendet. Ein Tuch, das mit Leichenduft kontaminiert war, wurde in diesem LSR versteckt. Der Hund wurde nach geraumer Zeit angesetzt und konnte alle Teilnehmer davon überzeugen, wie schnell und sicher er die Verseckstelle anzeigen konnte.

Der Sonntag begann dann mit weiteren Theorieeinheiten. Bei der anschließenden Praxisarbeit mit den in zwei Trainingsgruppen aufgeteilten Hunden wurden von den Referenten nochmals alle wichtigen Ausbildungshinweise und Vorgehensweisen zum Ausbilden der Hunde gegeben.

Am späten Vormittag legten die Teilnehmer eine umfang-reiche schriftliche Prüfung ab. Dabei wurden die ange-sprochenen Themen aus der Prüfungsordnung, der Praxisarbeit und der Sicherheitsmaßnahmen bei Mensch-/Hund-Team beim Suchen von Personen abgefragt.

Bei einsetzendem Regen kontrollierten die Prüfer am Nachmittag mit Ausbildern und Hunden die Praxisarbeit im Gelände und an den Geräten.

 

Zur Abschlussbesprechung bedankten sich die Referenten im Namen des Bayerischen Landesverbandes für Hunde-sport bei den Ausbildern und dem Schutz- u. Polizei-hundeverein Röthenbach e.V. für die Bereitstellung des Geländes und des Vereinsheimes zur Durchführung des Seminars und wünschten allen Ausbildern gutes Gelingen und viel Glück bei der Ausbildung der Hunde zu Rettungshunden!

 

Röthenbach/Peg.

06.06.2021

Reinhold Windsheimer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPV Röthenbach eV.